Unser Anspruch ist es, unsere Kunden bei der Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Restrukturierungs- und Strategiekonzepte nicht nur einfach zu „begleiten“, sondern selbst in die Mit-Verantwortung zu gehen.

Wir übernehmen Verantwortung, indem wir „Manager auf Zeit“ einsetzen, die in der Linienorganisation des betreffenden Unternehmens hierarchisch verankert und mit entsprechenden Vollmachten ausgestattet sind.

BGP bietet Interim-Management in folgenden Situationen an:

  • Restrukturierungen, Sanierungen: Interim-Management geschieht hier durch kleine spezialisierte Teams unter der Leitung einer unserer (geschäftsführenden) Partner, der als „Chief Restructuring Officer“ tätig wird
  • Komplexe Projektmanagement-Aufgaben, z. B. Standortverlagerungen, Produktivitätsverbesserungen im Fertigungs- oder Logistik-Bereich, Liquidation von Unternehmensteilen, Aufbau Neugeschäft / Exportmärkte
  • Übernahme von kaufmännischen Funktionen, wenn der kaufmännische Bereich in Folge einer generellen Neuausrichtung innerhalb kurzer Zeit neu aufgestellt bzw. modernisiert werden muss
  • Vorübergehende Besetzung von Führungsvakanzen (z. B. Leiter Einkauf, Produktion), sofern die Position als erfolgskritisch angesehen wird für eine Neuausrichtung oder ein Ergebnisverbesserungsprogramm
  • Überbrückung eines akuten Nachfolgeproblems, um Zeit für eine systematische Nachfolgeregelung zu gewinnen oder eine geordnete Übergabe an den eigentlichen Nachfolger sicher zu stellen
  • Wahrnehmung von Beirats- / Aufsichtsratsfunktionen, beispielsweise zur Überwachung eines Restrukturierungsprogrammes im Auftrag der Eigentümer

Alle Interim Management-Tätigkeiten werden über die BGP Interim Management GmbH abgewickelt.


Drucken Sitemap Suche Impressum Englisch